Fridge Fight
Das Brettspiel

Yeah, wir haben es geschafft!

Mit eurer Hilfe war unsere Startnext Kampagne erfolgreich und wir sind glücklich das Spiel für euch produzieren zu können. Updates dazu wird in den nächsten Wochen hier oder auf unserem Startnext Blog nachzulesen sein.

Fridge Fight
Konsum mit kühlem Kopf!

Fridge Fight ist wie Wer bin ich? – nur cooler! Bei diesem Spiel geht es darum, Personas anhand ihres Kaufverhaltens aufzudecken. Und zwar bevor sie es geschafft haben, ihren eigenen Kühlschrank zu füllen!

Verkäufer*innen und Konsument*innen spielen also um Plätze im Kühlschrank, wobei individuelles Konsumverhalten auf überzeugendes Verkaufstalent trifft. Wer kann unter keinen Umständen auf die Bärchenwurst verzichten und an wen verkaufe ich am besten die leckere Rote-Beete-Schorle?

 Was aber, wenn Dir jemand Dein Lieblingsprodukt vor der Nase wegschnappt oder Gäste zu Besuch sind, die im Gegensatz zu Dir so gar nicht auf Nachhaltigkeit achten?

Vom Prototype über Crowdfunding
hin zur Produktion

Fridge Fight war zunächst ein Uni-Projekt, das von sechs Studierenden der Universität der Künste Berlin im Rahmen des Masterstudiengangs Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation entstanden ist.

Nach Abschluss des Sommersemesters 2019 hatten wir noch immer so viel Spaß an Fridge Fight, dass wir das Spiel nun auch außerhalb des Uni-Kontextes zum Leben erwecken wollen. Seit Monaten schleifen wir an der Spielmechanik, denken uns immer witzigere Produkte aus und veranstalten Testspielrunden mit echten Spielenerds.

Unser Ziel: eine Crowdfunding-Kampagne, die Fridge Fight in Eure Wohnzimmer und WG-Küchen bringt und dort für richtig gute Abende sorgt.

Das Team

Wenn du Fragen zum Projekt hast oder gerne mit uns zusammenarbeiten möchtest, schreibe uns doch gerne eine Mail.

Wenn du richtig verrückt bist, kannst Du uns auch gerne auf Instagram und Facebook folgen, um regelmäßig eine Portion Fridge Fight auf dein Smartphone zu bekommen.